Augenärztliche Praxisgemeinschaft
Kontaktlinseninstitut    Sehschule
Dr. Christoph Ortner, MPH ⋅ Dr. Jasmin Spaun
Ästhetische Lidchirurgie

Lidkorrekturen zählen aus gutem Grund zu den am häufigsten gewünschten kosmetischen Eingriffen. Ein Nachlassen der natürlichen Spannkraft unserer Augenlider lässt uns mit zunehmendem Alter älter, erschöpfter und auch müde erscheinen. Bereits minimale operative Korrekturen können Ihnen wieder eine jugendliche und frische Ausstrahlung verleihen und so Ihr gesamtes Wohlbefinden und äußeres Erscheinungsbild maßgeblich steigern.

In einem ausführlichen Beratungsgespräch erläutern wir mit Ihnen gemeinsam die Chancen und Risiken des Eingriffs und führen bei Ihnen gründlich die notwendigen Voruntersuchungen durch. Gezielt gehen wir auf Ihre individuelle Situation ein und können Sie so bestmöglich bei Ihrem Entschluss zu einer Lidkorrektur begleiten.

Bild: goodluz/Shutterstock
Wirken Sie sichtbar jünger und frischer
Unsere Augen gelten als Spiegel der Seele und beeinflussen maßgeblich unsere Ausstrahlung und unser Wohlbefinden.
Wir beraten Sie gerne!
Der morgendliche Blick in den Spiegel

Behandlung

Den operativen Eingriff führen wir in lokaler Betäubung in den Räumlichkeiten der Augenärzte Attersee durch.

Wir entfernen überschüssige Haut, Fettdepots und bei Bedarf einige Teile des erschlafften Augenringmuskels. Der Schnitt wird in die natürliche Hautfalte entlang der Lidumschlagfalte gelegt, sodass nach der Abheilung keine störenden Narben zu sehen sind.

Eine Stunde nach dem Eingriff können Sie bereits wieder in Begleitung nach Hause gehen.

Nachbehandlung

Postoperativ können eine leichte Schwellung und ein Bluterguss mit Verfärbung der Lider auftreten, die nach 10 bis 14 Tagen verschwinden. Durch die Anwendung von Kältepackungen nach dem Eingriff kann einer stärkeren Schwellung vorgebeugt werden. Die Hautnähte werden bereits wieder nach etwa fünf Tagen entfernt.

Beachten Sie bitte, dass nach einer Korrektur jedenfalls für einige Tage Ruhe und Schonung gilt. Vermeiden Sie in den ersten Tagen nach dem Eingriff Sport und körperliche Anstrengungen. Ihr Reaktionsvermögen ist nach einem ambulanten Eingriff vorübergehend beeinträchtigt. Waschen Sie die Lidregion erst nach Entfernung der Fäden.

Risiken

Operative Eingriffe an den Augenlidern sind im Allgemeinen mit einem sehr niedrigen Risiko behaftet.

Trotz größter Sorgfalt können während und nach dem operativen Eingriff jedoch wie bei jeder Operation vereinzelt Komplikationen eintreten wie Reaktionen auf das Betäubungsmittel, Einblutungen in der Haut, vorübergehende Reizung der Bindehaut und/oder Hornhaut. Sowohl Schwellungen, Pigmentstörungen, Blutergüsse, entzündliche Reaktionen der Narben und Wunden als auch Störungen des Lidschlusses oder Tränenflusses bei Über- bzw. Unterkorrektur sind möglich.

Umso wichtiger ist es, die Behandlung von einem erfahrenen Team durchführen zu lassen. Indem Sie unsere Anweisungen und Empfehlungen vor und nach Ihrer Behandlung beachten, können Sie als Patient allfällige Risiken noch weiter minimieren.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass diese Information kein persönliches Beratungsgespräch ersetzen kann und wir Ihnen auf dieser Seite nur eine Hilfestellung für Ihre Entscheidung über Ablauf, Risiken und Möglichkeiten einer Lidkorrektur bieten.

Bild: goodluz/Shutterstock
Sie interessieren sich für eine Augenlidstraffung?
Rufen Sie uns gerne an
Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine Augenlidkorrektur
Unser Angebot für Sie
Ein Wunderwerk der Natur
Vorschaubilder: Carl Zeiss GmbH | CRO/Augenärzte Attersee