Augenärztliche Praxisgemeinschaft
Kontaktlinseninstitut    Sehschule
Dr. Christoph Ortner, MPH ⋅ Dr. Jasmin Spaun
Kontaktlinsen

Viele Menschen wissen täglich die Vorteile von Kontaktlinsen zu schätzen. Ebenso wie Brillengläser lassen Kontaktlinsen auf der Netzhaut ein scharfes Bild entstehen, während Brillen jedoch alle Gegenstände vergrößern bzw. verkleinern, sind diese Effekte bei Kontaktlinsen wesentlich geringer ausgeprägt.

Kontaktlinsen stören bei den wenigsten Aktivitäten und es lassen sich mit ihnen die meisten optischen Fehlsichtigkeiten sehr gut korrigieren.

Wir gehen auf Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse ein und finden für Sie die passende Kontaktlinse sowie das geeignete Pflegemittel.

Bild: Syda Productions/Shutterstock
In unserem Kontaktlinseninstitut
sind Sie in den besten Händen!
  • Eingehende Beratung
  • Gewissenhafte Voruntersuchung
  • Individuelle Anpassung
  • Ausführliches Handhabungstraining
  • Geschulte Assistentinnen
Profitieren Sie von unserem Serviceangebot
Vertrauen Sie auf unsere Stärken!

Die Anpassung

Die korrekte Anpassung von Kontaktlinsen ist von großer Bedeutung. Zu einem Termin zur Kontaktlinsenanpassung sollten Sie für das Beratungsgespräch, die Untersuchung, die eigentliche Anpassung und das Probetragen etwas Zeit mitbringen.

Die optimale Linse

Wir informieren Sie über die verschiedenen Arten von Kontaktlinsen und empfehlen Ihnen nach einer gründlichen Untersuchung Ihrer Augen die für Sie am besten geeigneten Linsen.

Augenärzte Attersee
Geprüfte Qualität
für Ihre Augen
Beziehen Sie über uns
Ihre Kontaktlinsen und Pflegemittel
direkt vom Hersteller!
Die erste Adresse für Ihre Kontaktlinsen

Formstabile oder weiche Kontaktlinsen

Es gibt für jeden individuellen Bedarf die passenden Linsen. Voraussetzung für die richtige Wahl ist jedoch immer eine fachärztliche Anpassung. Unterschieden wird zwischen harten (formstabilen) und weichen (flexiblen) Kontaktlinsen.

Die Wahl der geeigneten Kontaktlinsen hängt nicht zuletzt davon ab, wie häufig und bei welchen Gelegenheiten Sie die Linsen tragen wollen. Beabsichtigen Sie nur eine gelegentliche Verwendung beim Sport, tragen Sie Ihre Linsen jeden Tag von morgens bis abends oder verrichten Sie Ihre Arbeit hinter einem Bildschirm, sind wichtige Überlegungen im Vorfeld.

Hinsichtlich der Lebensdauer von Kontaktlinsen gilt, dass sie jedenfalls dann erneuert werden müssen, wenn sich Ihre Sehkraft verändert hat oder der empfohlene Austauschzeitpunkt erreicht ist.

Harte Kontaktlinsen können ein bis zwei Jahre getragen werden. Je sorgfältiger und hygienischer Sie mit ihnen umgehen, desto länger werden Sie auch Freude an Ihren Kontaktlinsen haben.

Da weiche Kontaktlinsen wegen ihres höheren Wassergehalts empfindlicher sind, sollten Sie unbedingt den empfohlenen Austauschrhythmus einhalten. Je nach System erfolgt eine Erneuerung täglich oder in mehrwöchentlichen Abständen (sogenannte Austauschsysteme).

Kontaktlinsenhygiene

Ausreichende Hygiene ist die beste Möglichkeit, einer Kontaktlinsenunverträglichkeit bzw. Komplikationen vorzubeugen. Damit Sie Ihre Kontaktlinsen wirklich gut vertragen, achten Sie auf eine regelmäßige Reinigung.

Waschen Sie Ihre Hände vor jedem Berühren der Kontaktlinsen gründlich. Lesen Sie vor der ersten Anwendung eines Hygienesystems genau die Gebrauchsanweisung durch, um Pflegefehler zu vermeiden. Verwenden Sie nur Aufbewahrungslösungen, die für den getragenen Linsentyp geeignet sind.

Die Entfernung von oberflächlichen Ablagerungen aus der Umwelt oder Stoffen aus dem Tränenfilm alleine ist nicht ausreichend, denn Ihre Kontaktlinsen müssen vor allem auch frei von krankheitserregenden Keimen sein.

Deshalb ist es wichtig, die Kontaktlinsen nach mechanischem Reinigen und Abspülen über Nacht in eine geeignete und täglich frische Desinfektionslösung einzulegen. Mit Hilfe moderner Hygienesystemen ist die Kontaktlinsenpflege heutzutage auch ganz einfach.

Beachten Sie bitte unbedingt die Hygieneempfehlung und die Pflegeanleitung des jeweiligen Herstellers der Kontaktlinsen, die jeder Packung beiliegt.

Gut beraten

Von Selbstversuchen raten wir dringend ab, da es hierbei leicht zu Verletzungen der empfindlichen Hornhaut kommen kann. Zudem besitzt nicht jeder Tränenfilm die Eignung für das Tragen von Linsen.

Auch falls Sie schon länger keine Kontaktlinsen mehr getragen haben, empfehlen wir Ihnen unbedingt eine vorherige Beratung und Untersuchung. Gleiches gilt auch, falls Sie färbige Linsen ohne optische Wirkung aus rein kosmetischen Gründen tragen möchten.

Kontrolluntersuchungen

Nachkontrollen sollten Sie jedenfalls mindestens alle 12 Monate bei uns durchführen lassen.

Bemerken Sie Rötungen oder Schmerzen oder treten andere Beschwerden im Zusammenhang mit dem Tragen ihrer Kontaktlinsen auf, vereinbaren Sie bitte sofort eine Kontrolluntersuchung.

Bild: mashe/Shutterstock
Vereinbaren Sie einen Termin
für Ihr Beratungsgespräch.
Rufen Sie uns gerne an
Wir nehmen uns Zeit für die individuelle Anpassung Ihre Kontaktlinsen
Unser Angebot für Sie
Vorschaubilder: Carl Zeiss GmbH | Shutterstock